Was ist ein Kurort? – Definition und Erklärung | Urlaubsguru Lexikon
16. August 2017
Die traditionsreiche Kutterregatta in Neuharlingersiel
17. August 2017

Kneippen in einzigartiger Atmosphäre

Quelle: http://www.werdum.de/inspirieren/gesund/kneippangebot.html

Kneippangebot in Werdum

Quelle:

Webseite Werdum:

 Kneippen in einzigartiger Atmosphäre

KNEIPPEN

Vorgehensweise: Die Kneipp-Medizin soll auf dem Wirkprinzip einer „Reizreaktion“ beruhen, das heißt, dass diejenigen natürlichen Reaktionen des Körpers therapeutisch genutzt werden, die mit den oben erwähnten Methoden gereizt werden können. Die Kneipp-Therapie kann oder soll mit anderen medizinischen Verfahren kombiniert werden. Somit versteht sich die Kneipp-Medizin nicht als Gegensatz zur wissenschaftlichen Medizin, sondern als Ergänzung derselben. Kneipp-Kur Die Kneippkur ist eine medizinische Maßnahme, die in der Regel über eine Zeitdauer von drei bis vier Wochen an einem anerkannten Kneippkurort durchgeführt wird. Sie beinhaltet die Elemente der nach Sebastian Kneipp benannten Kneipp-Medizin, vertreten durch den Kneippärztebund, und wird zur Vorbeugung oder Behandlung bestehender Erkrankungen eingesetzt. Indikationen sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen, orthopädische Erkrankungen, Abwehrschwäche und vegetative Störungen. Einige elementare Bestandteile einer Kneippkur können auch außerhalb eines Kuraufenthalts selbständig durchgeführt werden, wie zum Beispiel das Barfußlaufen im seichten Wasser (Wassertreten), auf taufrischen Wiesen (Tautreten) oder im Schnee (Schneegehen).
Quelle: Wikipedia
Ein herzliches MOIN von Paula
Ein herzliches MOIN von Paula

Euer Ankerplatz mit knuffigem Wohlfühlfaktor.
mit Seele-Baumel-Garantie ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.